Kategorien
Ernährung Gesundheit

Rezept für Kaninchen

Geschirr und Zutaten auf Holzboden

Ich hab’ hier ein supereinfaches und schnelles Rezept für Kaninchen.

Falls ihr es mal nachmacht, berichtet doch mal, wie es bei euch ankam.

Zutaten:

  • ein paar Cunis
  • warmes Wasser; alternativ Baby- oder Kräutertee
  • ein Schuss Möhren-, Rote-Bete- oder Löwenzahnsaft
  • ca. zwei Teelöffel Babybrei in der Richtung Möhre, Pastinake oder Apfelmark (alles pur)

Außerdem benötigen wir Spritzen, um das Essen zu erleichtern.

Zubereitung

  1. Wasser warm machen oder Tee zubereiten.
  2. Die Cunis in warmem Wasser oder dem Tee einweichen
  3. Ein bisschen von dem Saft hinzufügen
  4. Brei hinzufügen
  5. Alles verrühren, bis eine Grießbreiartige Konsistenz entsteht.

Alternative

Sind die oben genannten Zutaten gerade nicht da, kann man auch bekannte Küchenkräuter wie Petersilie, Dill und Salbei zusammen mit etwas Tee pürieren.

Ergebnis

Ihr solltet daraus einen superleckeren, gesunden Päppelbrei für den Notfall für eure Kaninchen bekommen.

Die Portionsgröße sollte ungefähr bei 20ml pro Kilogramm pro Mahlzeit betragen.
Bis zu 1ml kann dem Tier ohne Bedenken auf einmal in den Mund gespritzt werden.

Tipp von der Köchin

Schneidet die Spitze der Spritzen ab, um den Päppelbrei besser aufziehen und verabreichen zu können.
Alternativ könnt ihr den Brei auch vom Löffel oder in einer Schale anbieten, sollte das Tier von alleine essen.

Es gibt auch fertige Päppelbreimischungen zu kaufen. In der Regel handelt es sich hierbei um ein Pulver, welches nur noch mit Wasser zu einem Brei angerührt werden muss.

Wichtig!

Päppelt eure Kaninchen niemals ohne ärztliche Anweisung.
Ein nicht essendes Kaninchen ist immer ein Notfall und sollte einem kaninchenkundigem Tierarzt vorgestellt werden!

Spritze auf Holzboden





Besuche uns auf Instagram
Teile diesen Beitrag

3 Antworten auf „Rezept für Kaninchen“

Ich finde dein Rezept ala Alternative zu dem herkömmlichen Päppelbrei super. Meine sind von dem “herkömmlichen” nicht wirklich begeistert… daher werde ich das gleich mal abspeichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner