Kategorien
Erfahrungen Gesundheit

Die Notfallapotheke

– Mit Gewinnspiel –
– Beendet –

In jeden Haushalt gehört eine Hausapotheke; in jeden Haushalt, in dem Kaninchen leben, gehört eine Notfallapotheke.

Neben Impfungen ist eine gut ausgestattete Notfallapotheke lebensrettend im Fall der Fälle.

In diesem Beitrag möchte ich euch erzählen, was ihr in meiner Notfallapotheke finden könnt, ein wenig über das Thema Impfungen aufklären, und dann gibt es noch ein Gewinnspiel.

Also viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!

Was ist eine Notfallapotheke?

Wie eine Hausapotheke für Menschen ist eine Notfallapotheke für Kaninchen eine Erste-Hilfe-Maßnahme, um die Zeit bis zum Tierarztbesuch mit ein bisschen weniger Sorge zu überbrücken. Manchmal kann dies zwischen Leben und Tod entscheiden! Daher sollte man viel eher Angst davor haben, nichts zu Hause zu haben, als Respekt vor den ganzen Namen, Medikamenten und Dosierungen.

Gerade nach Ende der regulären Sprechstunde oder wenn am Wochenende nur der Notdienst zur Verfügung steht, kann eine gut ausgestattete Notfallapotheke euch und eurem Tier helfen.

Einige Medikamente sind, wie bei uns Menschen auch, verschreibungspflichtig. Diese bekommt ihr in der Regel nur, wenn der Notfall oder die Erkrankung bereits da ist.
Es gibt aber auch viel Freiverkäufliches, Pflanzliches und Zubehör, das ihr für eure Kaninchen da haben solltet.
Ein paar Dinge finden sich auch in eurer eigenen Hausapotheke wieder.

Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen kann ich euch keine genauen Produktnamen und Marken nennen oder auf Bildern zeigen.
Ich werde aber alles möglichst genau umschreiben und ihr könnt mich auch jederzeit per Mail oder Instagram fragen, wenn ihr etwas genauer wissen wollt oder eine Empfehlung braucht. Wenn ich kann, werde ich euch natürlich helfen.

Da ich kein Tierarzt bin oder Tiermedizin studiere, werde ich keine Angaben zu den Dosierungen machen. Der Beitrag und die genannten Wirkstoffe, Medikamente und pflanzlichen Zusammensetzungen sollen eine Anregung sein und helfen, sich einen Überblick zu verschaffen.

Inhalt der Notfallapotheke

Inappetenz und Verdauungsprobleme

Bildausschnitt Tierarztrechnung

Ein nicht fressendes Kaninchen, das sogar bei einer sonst geliebten Erbsenflocke den Kopf zur Seite dreht, ist immer ein Notfall und gehört einem kaninchenkundigen Tierarzt vorgestellt.

Um z.B. die Fahrt zum Tierarzt zu überbrücken, könnt ihr eurem Tier mit Schmerzmittel und etwas gegen die Übelkeit (beides am besten flüssig) helfen, sich etwas zu entspannen und Schlimmeres verhindern.

Wichtig ist hier, ein Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Metamizol zu verwenden, da der andere gängige Wirkstoff (Meloxicam) bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt nicht geeignet ist und diese noch verschlimmern kann.

Gegen die Übelkeit und um den Magen-Darm-Trakt aktiv zu unterstützen, hat sich MCP bewährt.

Leider sind beide Wirkstoffe verschreibungspflichtig.
Sollten euere Tiere öfter Verdauungsprobleme haben, sprecht am besten mit eurem Tierarzt, ob ihr etwas von den Medikamenten mit nach Hause bekommen könnt.

Experimentiert aber bitte nicht einfach herum. Haltet euch an die empfohlenen Mengen und Zeiträume. Gebt euren Tieren nicht einfach irgendetwas in den Mund, weil nichts anderes da ist oder ihr meint, es könne nicht schaden.

Verletzungen

Bei Vergesellschaftungen, Futterneid oder Kabbeleien um den beliebtesten Schlafplatz kann es schon mal zu Verletzungen kommen. Auch können sich Tiere und Gruppen plötzlich aus den unterschiedlichsten Gründen streiten und es brechen Rangeleien aus. Oder euer Kaninchen springt unglücklich irgendwo hinein oder fällt herunter, bleibt hängen oder hat sonst irgendeinen kleinen Unfall.

Kratzer und kleine Wunden sollten in jedem Fall mit einem Desinfektionsspray versorgt werden, um einer Entzündung vorzubeugen.

Offene Tube und ein Klecks Salbe

Auch kann eine Salbe die Verletzung im Heilungsprozess unterstützen und dabei helfen, die Haut zu beruhigen. Ich habe eine allgemeine Salbe und eine speziell für Augen und Nase in meiner Notfallapotheke. Sollte es zum Beipiel zu einer Verletzung am Lid, der Lippe oder dem Näschen kommen, würde ich diese nehmen. Sicherlich reicht im Notfall aber auch die allgemeine.

Der Wirkstoff, auf den ihr achten solltet, heißt Dexpanthenol.

Niesen

Wenn euer Kaninchen regelmäßig anfängt zu niesen, solltet ihr natürlich die Ursache herausfinden. Ist es ein Fremdkörper in der Nase? Habt ihr ein neues Heu, Stroh oder Einstreu verwendet, das vielleicht mehr staubt als das alte? Oder ist es ein Schnupfen?

Kaninchenschnupfen kann chronisch werden und ist weder für den Menschen noch für das Tier eine Freude. Wenn es nur ab und zu ein Niesen ist und das Tier eine trockene Nase hat, könnt ihr folgendes versuchen:

Pflanzliches Antibiotikum

Als Erste-Hilfe-Maßnahme könnt ihr ein pflanzliches Antibiotikum einsetzen, um das Immunsystem eurer Tiere zu boosten und ihren kleinen Körpern beim Bekämpfen einer eventuellen Entzündung zu helfen. Ein Arzneimittel mit den Inhaltsstoffen Meerrettich, Kapuzinerkresse und Senföle kann hier Abhilfe schaffen.

Dazu solltet ihr einen Schleimlöser geben, zum Beispiel mit Acetylcystein. Es gibt aber auch rein pflanzliche Mittel, zum Beispiel für Kinder, die ihr bedenkenlos in der richtigen Dosierung geben könnt, um etwas eventuell Festsitzendes zu lösen und weitere Krankheiten wie z.B. eine Mittelohr­entzündung zu verhindern.

Sollte sich der Zustand nach ungefähr drei Tagen nicht bessern oder hat das Tier eine feuchte Nase, dann geht sofort zum Tierarzt.

Vergiftung

Das Wort klingt erst einmal angsteinflößend, aber gerade wenn eure Kaninchen Gartenfreilauf haben oder irgendwo sind, wohin andere Menschen – beabsichtigt oder nicht – Pflanzenteile befördern können, ist ein Vergiftungsrisiko da.

Stellt euch zum Beispiel vor, euer Nachbar stutzt die Eibe in seinem Garten zurecht und ein paar kleine Zweige fallen über den Zaun, oder es windet so stark, dass ein Ast abknickt und bei euch im Garten landet. Eiben sind hochgiftig für Kanichen (übrigens auch für Menschen). Oder ihr habt doch einmal Schierling mit Kerbel verwechselt. Auch eine Überdosis von Medikamenten kann zu einer Vergiftung führen.

Teilweise zerbröselte Aktivkohletablette

Für den Fall einer Vergiftung oder den Verdacht darauf ist es gut, Aktivkohle da zu haben. Diese gibt es freiverkäuflich in jeder Apotheke. (Vergleichbare Produkte aus der Drogerie enthalten u.U. Lactose und andere Zuckerarten und sind daher eher nicht geeignet). Danach sofort zum Tierarzt.

Fliegenmadenbefall

Bei einem Befall von Fliegenmaden können neben dem Baden des Tieres (dazu habe ich schon einen gesonderten Artikel geschrieben) auch Tabletten mit dem Wirkstoff Nitenpyram anal oder oral eingeführt werden. Damit ist schon ein wichtiger Schritt getan, während ihr zum Tierarzt eilt.

Vorbeugen, Unterstützen und Sonstiges

Natürlich sind Fliegenmaden nicht die einzigen für Kaninchen gefährlichen Insekten. Auch Zecken und Milben können eure Tiere nerven. Hier kann man vorsorglich und regelmäßige sogenannte Spot-Ons in den Nacken der Tiere geben.

Es gibt von einer Marke eine spezielle pflanzliche Medikamentenreihe, die sich um das Wohlergehen und die Unterstützung eurer Kaninchen kümmert und eine Vielzahl von Krankheiten abdeckt, ob nun Schnupfen, Appetitlosigkeit, Haarballen oder Probleme mit der Blase oder dem Immunsystem. Ich empfehle hier auf jeden Fall das Mittel gegen Haarballen und den Allrounder zur Regulierung von Verdauungsvorgängen.

Bei Haarballen oder aufgenommenen Fremdkörpern im Verdauungstrakt der Tiere kann auch reine Lactulose helfen. Es ist also gut, auch davon etwas für die Kaninchen da zu haben.

Einige Antibiotika können sich negativ auf den besonderen Verdauungsmechanismus eurer Tiere auswirken. Es ist daher ratsam, eine Art Magenschutz vorrätig zu haben. Dieser dient gleichzeitig als Hilfe, falls euer Tier Durchfall bekommt. Es gibt dieses Arzneimittel als Pulver oder Gel und es besteht aus lebend gefrier­getrockneten Bakterien­kulturen, die die Darmflora eures Tieres schützen und unterstützen.

Päppeln

Näheres zum Thema Päppeln findet ihr in dem Artikel
Rezept für Kaninchen

Nochmal der Hinweis: niemals einfach ohne ärztlichen Rat drauflos päppeln!

Zubehör

  • Fieberthermometer
  • Gleitgel, Vaseline o.Ä., um das Einführen des Thermometers zu erleichtern
  • Spritzen (in 1 ml, 2 ml und 5 ml)
  • Einmalkanülen (zum Aufziehen der Medikamente)
  • Wärmequelle
  • Fellpflegebürsten
  • Krallenschere
  • Kotsammelröhrchen für regelmäßige Proben

Wenn ihr ganz sicher gehen wollt, das meiste abdecken zu können, dann könnt ihr noch ein Blutzuckermessgerät und Urinteststreifen kaufen und eurer Apotheke hinzufügen.

Tipps

Mehrere aufgezogene Spritzen mit unterschiedlichen Medikamenten auf Untertasse

Wenn ihr euren Tieren Medikamente gegeben habt, bevor ihr zum Tierarzt fahrt, nehmt euch die paar Sekunden und schreibt auf, was ihr in welcher Menge um wieviel Uhr gegeben habt. Das hilft dem Tierarzt dabei, die Situation besser einzuschätzen und die Dosierung nicht zu hoch oder zu niedrig zu anzusetzen, falls er noch ein Medikament spritzt, und die zeitlichen Abstände einzuhalten, falls das Tier sogar dableiben muss.

Wenn ihr dafür vor lauter Sorge um euer Tier keinen Kopf habt, macht schnell ein Foto von den aufgezogenen Spritzen und den Medikamentenverpackungen oder einen Screenshot mit dem Handy, auf dem man die Uhrzeit erkennt. Dann kann man in Ruhe beim Warten oder im Gespräch mit dem Arzt schauen, was genau man wann gemacht hat.

Impfungen

Zwei Impfpässe für Kaninchen (gelb mit schwarzer Schrift wie Impfpässe für Menschen)

Jedes Kaninchen sollte gegen diese drei meist tödlich verlaufenden Seuchen und Viren geimpft sein:

  • Myxomatose
  • RHD
  • RHD2

Die Impfungen müssen alle sechs bis zwölf Monate augefrischt werden, um einen wirksamen Impfschutz aufrechtzuerhalten. Die Tiere leiden unter allen drei Krankheiten schrecklich, zudem sind sie ansteckend.

Ich habe selbst aus Unwissenheit ein Kaninchen an Myxomatose verloren und musste die schwere Entscheidung treffen, es einschläfern zu lassen. Tut es euch und euren Tieren nicht an. Auch wenn sie chronisch krank sind – bitte lasst eure Tiere regelmäßig und mit den richtigen Impfstoffen impfen. Trefft vorher Maßnahmen wie einen allgemeinen Check-Up und eine Kotprobe.

Gewinnspiel – Beendet –

Tasche für Notfallapotheke aus Stoff mit aufgedrucktem Kaninchen und Impfpasshülle aus Stoff mit aufgedrucktem Stethoskop in Herzform

Um mehr Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken, hat die liebe Tina von StoffhaeschenDesigns zwei supertolle Produkte aus ihrem Shop zur Verfügung gestellt, die ich an euch verlosen darf:

Die Apotheke für Kaninchenmedizin und die Impfpasshülle!

Damit habt ihr immer alles super griffbereit und gut verwahrt und müsst nie wieder suchen. Beides im schicken Hellgrau und mit genug Platz für die wichtigsten Dinge und Dokumente.

Obendrauf lege ich euch auch noch ein paar Kleinigkeiten, damit die Notfallapotheke nicht leer bei euch ankommt.

Ich habe euch die Produkte von StoffhaeschenDesigns auch verlinkt, falls ihr nicht warten, sondern selber drauflos shoppen wollt. Besucht sie auch gerne auf Instagram.

Um teilzunehmen, hinterlasse mir einfach bis spätestens 24.04.2023, 23:59 Uhr einen sinnvollen, lieben Kommentar zu irgendeinem Beitrag hier auf dem Blog. Pro kommentiertem Beitrag landet ein Los im Lostopf. Beiträge der Kategorie Gewinnspiel sind hiervon ausgenommen und zählen nicht mit!

Schreib mir anschließend über das Kontaktformular eine Möglichkeit, wie ich dich im Falle eines Gewinns kontaktieren kann (E-Mail oder Instagram).

Das war’s schon! Ich freue mich auf eure interessanten Kommentare und viele Teilnehmer.
Wir wünschen euch viel Glück.

Ausgelost wird nach dem Zufallsprinzip.
Versand nur innerhalb Deutschlands.
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständnis des/der Erziehungsberechtigten.
Keine Barauszahlung möglich.
Für Transportschäden oder Verlust des Pakets wird keine Haftung übernommen.
Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb 72 Stunden nach Benachrichtigung, wird neu gelost.



Besuche uns auf Instagram
Teile diesen Beitrag

13 Antworten auf „Die Notfallapotheke“

Dieser Beitrag passt so gut zu Cuppis letztem Notfall. Hatten leider ein Schmerzmittel nicht mehr da und mussten deshalb in die Notfallklinik, die sich leider null auskennt😢😵‍💫 muss dringend nochmal alles auffüllen.

Super wichtiger Beitrag, liebe Rebecca. Vor allem kann man auch hier immer mal wieder nachlesen, wenn man sich nicht sicher ist. Auch wir haben einige Not-Medis zuhause, aber da wir ja mit Zelda derzeit sowieso ein bis zweimal pro Woche zur Kontrolle müssen, kommen diese natürlich nicht zum Einsatz. Danke für Deine Mühe, Dir Du Dir mit Deimem Blog gibst 🩷

Es ist wirklich essentiell wichtig, die von Dir genannten Medis zuhause zu haben. Gerade für Tiere, die immer wieder mit Problemen zu kämpfen haben kann es sehr hilfreich sein, gleich das “Standardprogramm” bei ersten Anzeichen zu geben. Super Beitrag und wichtiges Thema, das hilft sicherlich dem ein oder anderen, sich damit zu beschäftigen 💛

Toller und wichtiger Artikel.😇
Meine Notfall-Apotheke hat auf jeden Fall noch Luft nach oben. Wir haben hauptsächlich Medikamente gegen Schnupfen. 🤔
Aber die Babywaage könnte man beim Zubehör vielleicht noch ergänzen 🫣

Aufklärung ist wirklich sehr wichtig!
Ich habe viel gelernt durch Informationen zur Notfallapotheke.
Ich habe inzwischen alles was man braucht zuhause.
Damit man handeln kann, bevor es zum Tierarzt geht.
Eine Notfallapotheke ersetzt nie den Tierarzt, das sollte jeder wissen.🐰

Toller Beitrag!!!! Unsere Notfallapotheke müsste auch mal wieder ein bisschen aufgebessert werden🫣. Aber mit dem Beitrag kann man alles nötige kriegen.☺️

Toller Beitrag!!!! Unsere Notfallapotheke müsste auch mal wieder ein bisschen aufgebessert werden🫣. Aber mit dem Beitrag kann man alles nötige kriegen.☺️
Vielen lieben Dank für den Beitrag🩷

Hervorragend ausgearbeitet. Eine gut ausgestattete Notfallapotheke kann Leben retten!!
Danke für den wertvollen Beitrag 👏🏻

Total toller und hilfreicher Beitrag,uns hat unsere Notfallapotheke schon sehr oft geholfen und gehört zur Kaninchenhaltung einfach dazu und ist einfach super wichtig um die Zeit zum Tierarzt im Notfall zu überbrücken.
Danke für den Beitrag,mach weiter so!🐰💕

Ganz am Anfang meiner Kaninchen Haltung habe ich noch gedacht: Notfall Apotheke? Das ist schon ein bisschen übertrieben. Mittlerweile ist meine Apotheke gut ausgestattet und ich brauche ziemlich viel davon recht regelmäßig. Danke für die damalige Starthilfe, die ich von Dir bekommen habe.

Sehr schöner Beitrag. Im Notfall etwas da zuhaben, ist so wichtig und rettet im schlimmsten Fall sogar Leben. Danach immer trotzdem zum Tierarzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner